Solitary Experiments kündigen neues Album an

Solitary Experiments

Crash & Burn“ war der Vorbote und ein Versprechen, „Future Tense“ ist folglich die Tat: Das siebte Studioalbum von SOLITARY EXPERIMENTS zeigt die Berliner Electro Institution in einer Frische, die sich nur wenige Acts dieses Alters bewahren können und die bei ihren Fans immer wieder für viel Freude sorgt.

Seit über 20 Jahren versorgen uns SOLITARY EXPERIMENTS nun bereits mit bezaubernden Melodien und locker-tanzbaren Beats. Ihre Songs gehen direkt ins Ohr und nehmen von dort aus den Weg ins Bein. „Future Tense“ ist hier keine Ausnahme und bietet alles, was man von der Band kennt im Überfluss und in bester Qualität. Dazu gehören auch die wortstarken Texte, die sich scheinbar von selbst in Ohrwurm Refrains manifestieren. Die Single „Crash & Burn“ bietet erstmals ein hervorragendes Duett mit Tea F. Thimé (Ashbury Heights), doch in erster Linie verlässt sich die Band auf ihre bekannten, in langer Arbeit geschliffenen Stärken, die „Future Tense“ zu einer beeindruckenden Demonstration von Stil und Können machen. Das Album kommt als 2-CD-Digipak und als auf 500 Einheiten limitierte nummerierte Holzbox. Beide Versionen gibt es auch als Bundle.

 

www.outofline.tv